Wer sind wir?

Wir sind keine professionellen Caterer, keine Profiköche, wir betreiben das auch nicht gewerblich, das zu betonen ist uns wichtig. Wir betreiben keine Stände auf Mittelaltermärkten und catern keine Hochzeiten.

Wir sind die Larpküche! Wir sind allesamt Alt-Larper und erfahrene Larporgas, die sich entschieden haben, dass sie „zu alt für den Scheiß sind“ und kaum noch aktiv als Spieler oder Orga sind. Trotzdem mögen wir die Leute, die Stimmung, das Ambiente, das ist für uns immer noch, wie für euch, ein Kurzurlaub. Zudem sind wir Hobbyköche und lieben es, leckeres Essen für viele Leute zuzubereiten. Die Larpküche ist unsere Möglichkeit auch als alte Haudegen dabei und nützlich für die Community zu sein.

Also: Wir sind LARP-Profis, wissen um die Bedürfnisse von Spielern wie von Orgas und stellen uns auf euch ein. Larper kochen für Larper, damit eure Veranstaltung ein Erfolg wird, das ist unser Beitrag. Kümmert ihr euch um den Plot, wir ums Essen.

Woher kennt ihr uns? Unsere Wurzeln nähren sich aus Gruppen wie dem roten Turm (ganz alt), Talsker Wölfe (digital bevor Digitalisierung war) könnt ihr schon mal gehört haben, Veranstaltungen von uns waren Abenteuer in Francall (Südlande), nackte Todesritter (verrückte Lande) oder die Buffalo Hill Reihe im wilden Westen.

Und wer sind wir im Einzelnen:

Maze

Maze – das Hirn

Er ist der Kopf der Larpküche. Seine Spezialfähigkeit ist Dinge zu versprechen und einzukaufen, die seine Truppe regelmäßig vor neue Herausforderungen stellt. Aber nur weil er weiß: „Des wird geil!“
In der Küche ist er der Mann für den Überblick und all die kleinen Arbeiten die keiner machen will…. also zumindest verteilt er sie. „Phil, dicer mal noch schnell 10 Kilo Zwiebeln!“

 

 

Ditsch

Ditsch – Der Fleischermeister

Ditsch macht das Fleisch; und er macht es gut! Keiner weiß wie, aber das macht ja nix!  Vegan kann er auch, verratet es nur bloß keinem! Und wenn er sauer ist, dann ist er es gar nicht. Freundlich, sauer, müd, nett…die Grenzen sind da eher vage. Somit ist er auserwählt als die Abteilung für Kundenbeschwerden und Nachtisch…also gewesen. Weils immer nur Fleischküchle gab, wurde er abgelöst.

 

 

Flow

Flow – Die Maschine

Wo viel Arbeit ist, da ist unser Flow zu finden. Er hakt, er schneidet, er schleift, er zupft, er spült; und immer gut gelaunt mit einem Lächeln auf dem Gesicht und einem frechen Spruch auf den Lippen. Seine Spezialfähigkeit sind Salate. Ja Salate. Man munkelt, dass der Spruch „Man findet keine Freunde mit Salat“ von ihm widerlegt wurde- Unglaublich aber wahr.

 

 

PhilPhil – Der Räuchermeister

Legenden behaupten, die anderen würden ihn den ganzen Tag nur zum Spülen zwingen – aber das ist natürlich ein Ammenmärchen. Gut, ab und an muss er auch mal spülen… aber seine Spezialfähigkeit ist die Kunst des Räucherns und andere Feinheiten. Wenn Delikatessen aus der Küche kommen, sind diese nicht selten von seiner Hand.

 

 

 

Diese Vier sind mittlerweile die Kerntruppe der Larpküche. Natürlich wechseln wir durch und haben immer wieder auch andere Freunde und Spezialisten dabei.

Dommey – der Sous Chef
Eine Veranstaltung pro Jahr übernimmt er und da wird aufgezaubert!

Heiko – der Altvordere
Als Lehrer hat man nicht mehr soviel Zeit, aber WENN, DANN!

Daniel – der Feinschmecker
Wenn ihr Glück habt, hat Daniel Zeit. Feine Spezereyen, Front-Cooking, leckere Eierspeisen sind seine Herzensangelegenheit!

Thomas – der Bäcker
Lernts von seiner Frau und beglückt immer wieder unsere Gäste mit feinen Kuchen

to be continued…